TikTok für Unternehmen – Ist TikTok-Marketing sinnvoll?

TikTok hat weltweit rund eine Milliarde Nutzer:innen und zählt damit zu einer der erfolgreichsten Social-Media-Kanäle aller Zeiten. Auch immer mehr Unternehmen sind hier zu finden. Da drängt sich die Frage auf: Ist TikTok für Unternehmen und das eigene Marketing sinnvoll? Wir erläutern euch, warum TikTok so beliebt ist, was diese Social-Media-Plattform kann und warum ihr TikTok für euer Unternehmen nutzen solltet.


Was ist TikTok? – Ein kurzer Überblick

TikTok ist eine schnelllebige Social Media App, die es Nutzer*innen ermöglicht 15- bis 60-sekündige Videos aufzunehmen und diese mit angesagten Sounds, Musik oder visuellen Effekten zu gestalten. Mittlerweile können auch eigene hochgeladene Videos eine Länge von 3 Minuten haben. Der Kreativität wird hierbei keine Grenze gesetzt. Andere Nutzer:innen können auch hier Videos liken, kommentieren und teilen.

TikTok und deine „For-You-Page“ – Was ist das?

Sobald du die TikTok App öffnest, landest du auf deiner sogenannten For-You-Page – die Startseite. Auf dieser Seite findest du unendlich viele Clips und kannst von Video zu Video scrollen. Hinter dieser For- You-Page arbeitet ein Algorithmus – denn nicht Jede*r bekommt die gleichen Inhalte angezeigt. Der Algorithmus basiert auf deinen vorherigen Interaktionen (Likes, Kommentare, Speichern und Teilen) und ändern sich kontinuierlich.

Warum ist TikTok so interessant für euer Marketing?

Warum TikTok für euer Marketing interessant sein kann:

  1. Erfolgreichste Social-Media-Plattform ohne großen Regeln.
    Wer auf TikTok unterwegs ist, dem sind keine Grenzen gesetzt. Mit passendem Sound und Humor sowie Kreativität, wird man schnell auf euch aufmerksam.
  2. TikTok setzt als erstes die Trends.
    TikTok ist der Trendsetter unter den Social Media Apps. Was bei TikTok viral geht, hat die Chance auch auf Instagram mehr Reichweite zu generieren. Da man sein Instagram-Kanal mit TikTok verknüpfen kann, ist es für die Nutzer*innen leicht auf euren Instagram-Kanal weitergeleitet zu werden.
  3. Organische Reichweite – auch ohne Follower.
    Anders als auf Instagram, Facebook & Co., ist es einem auf TikTok möglich, sehr schnell sehr viel Reichweite aufzubauen, da die Anzahl der Follower zweitrangig ist. Dies bedeutet wiederum, dass euer erstes TikTok-Video auch schon viral gehen kann und sich dadurch sehr schnell eine große Community aufbaut.

TikTok Marketing für Unternehmen

Da TikTok, wie eben schon genannt, ein sehr schnelllebiger Social-Media-Kanal ist, gibt es auch wöchentlich neuste Trends, die auf Sounds basieren und den Humor der Zeit bzw. der Generation Z trifft. Aber wenn TikTok nur für die Generation Z bestimmt ist, warum sollten Unternehmen dann mit auf den Zug aufsteigen?

Ganz einfach: 69 Prozent aller Nutzer*innen sind zwischen 16 und 24 Jahre alt. Das heißt, dass ihr mit eurem TikTok-Kanal eine sehr junge Zielgruppe erreichen könnt, die den Bekanntheitsgrad von eurem Unternehmen enorm steigert. Unternehmen wie Edeka und Ryanair aber auch Politiker*innen machen es vor, gehen mit den Trends mit und erreichen so viele junge Menschen.

TikTok hat einen großen Vorteil, den andere Social-Media-Kanäle nicht haben: Ihr könnt theoretisch mit eurem ersten Video viral gehen und tausende Klicks erzielen. Warum? Weil TikTok, anders als bei Instagram & Co., eure Reichweite nicht nur von euren Followern abhängig macht. Der Content muss unterhaltsam sein und der Trend gut umgesetzt werden.

Zudem kann man auch auf TikTok ein Business Profil anlegen, in dem einem Insights angezeigt werden, damit man seine Zielgruppe besser kennenlernt. Des Weiteren kann man auch hier Werbung schalten und Social-Ads nutzen, um seine Reichweite zu erhöhen.

Warum ihr TikTok für euer Marketing nutzen solltet – Fazit

TikTok ist neu, unterhaltsam und bunt. Gerade für B2C Unternehmen eignet sich TikTok Marketing hervorragend, da ihr so schnell junge Menschen erreicht, die auf eurer Produkt oder eure Dienstleistung aufmerksam werden. Auch Startups können dabei schnell Fuß fassen und den Bekanntheitsgrad ihres Unternehmens steigern.

Damit ihr auf TikTok mitmischen könnt, ist es grundsätzlich sehr wichtig aus der eigenen „Komfortzone“ herauszukommen. Videos zu erstellen, die auf Trends basieren und den Humor der Nutzer*innen treffen, ist nicht immer einfach. Daher empfehlen wir euch, die Trends dauerhaft zu verfolgen und auf eurer Unternehmen anzuwenden. Holt euch hierfür am besten bei anderen Unternehmen Inspiration.

Wichtig: Bleibt up to date und seid eine*r der Ersten! Das ist wichtig, denn nur so erreicht ihr auch viele Nutzer*innen. Es bringt wenig, ein Video mit einem viralen Sound hochzuladen, wenn der Trend schon vier Wochen alt oder älter ist.

Probiert es aus! Seid offen für Neues. Macht Fehler – Denn nur so wird man erfolgreich.


Social Media Marketing mit WebMen aus Bremen

Benötigst du Unterstützung beim Social Media Marketing? Unsere Kolleginnen Alena Scholz und Jessica Breier beraten dich gerne. Ruf uns doch einfach an oder schicke uns eine E-Mail.

facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben